Skip to main content

Wie viele Menschen machen Sportwetten?

Von Jahr zu Jahr werden es immer mehr Menschen die Sportwetten setzen. Insgesamt hat bisher jeder siebte Deutsche schon einmal in seinem Leben eine Wette platziert und der Trend geht steil nach oben. So wurde im Jahr 2019 ein Umsatz von 9,3 Milliarden Euro erwirtschaften, 2018 waren es noch 8,8 Milliarden. Wie viele Menschen machen Sportwetten? 

Wie viele Menschen machen Sportwetten

Definition Sportwette

Eine Wette ist eine sogenannte Abmachung zwischen zwei Personen. Wer am Ende recht hat, der bekommt von der Person, die verloren hat, beispielsweise Geld oder andere Dinge. Dieses Schema kann haargenau so auch bei Sportwetten angewendet werden. In dem Fall ist der Gegner der Buchmacher, der feste Gewinnquoten anbietet.

888
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
$11 / month
  • 100€ Bonus
  • Wettquoten 5/5
  • EU Lizenz
  • Testergebnis 5/5
22Bet
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
$22 / month
  • 122€ Bonus
  • Wettquoten 5/5
  • EU Lizenz
  • Testergebnis 5/5
NeoBet
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
$22 / month
  • 150€ Bonus
  • Wettquoten 5/5
  • EU Lizenz
  • Testergebnis 5/5

Wie viele Menschen machen Sportwetten?

Die ersten Sportwetten wurden bereits in der Antike gesetzt und haben sich mittlerweile auf allen Teilen der Erde etabliert. England war der Vorreiter und relativ spät kamen Sportwetten dann auch in Deutschland an. Bei den Deutschen und anderen Ländern, sind Fußballwetten mit am beliebtesten.

Wettbranche in Deutschland wächst jährlich um ein Fünftel

In Deutschland wächst die Wettbranche stetig um rund ein Fünftel pro Jahr. Seitdem der Glücksspielvertrag und die damit verbundene Wettsteuer von 5% eingeführt wurde und Ertragsabgaben der Wettanbietern, streicht der staat jährllich seit 2012 hunderte Millionenen ein.

9,3 Milliarden Euro Umsatz wurden in Deutschland durch Wetten erzielt, so Statista.

Mit dieser Änderung wurden die Umsätze auf zwei bis drei Milliarden Euro geschätzt, die sich mittlerweile um mehr als das Dreifache erhöht haben. So waren es im Jahre 2018 rund 8,8 Milliarden Euro Umsatz und im nächsten Jahr bereits 9,3 Milliarden Euro. Der Trend steigt stetig und es ist kein Ende in Sicht.

Die Anzahl der Deutschen die Sportwetten machen kann nicht genau gesagt werden

In Deutschland herrscht eine Glücksspielwillkür. Die Rechtslage ist recht undurchsichtig, sodass auch deutsche Spieler bei internationalen Buchmachen Wetten platzieren können, ohne dass diese statistisch erfasst werden. Aus diesem Grund gestaltet es sich relativ schwer zu sagen, wie viele Menschen in Deutschland tatsächlich Sportwetten machen und in welcher Höhe sie Geld ein- und auszahlen.

Wettanbieter die über eine Schleswig-Holstein Lizenz verfügen kommen zusammen auf 3 Millionen Mitglieder. Die Dunkelziffer ist schätzungsweise weitaus höher.

Sportwettenanbieter mit einer Schleswig-Holstein Lizenz kommen auf insgesamt über 3 Millionen Mitglieder. Dies ist nicht nur ein Indiz dafür, wie beliebt Sportwetten sind, sondern auch wie viele Deutsche wohl Sportwetten machen. Da lässt sich nur erahnen wie hoch die Dunkelziffer wohl sein mag.

Der weltweite Jahresumsatz durch Wetten wird auf eine Billionen US-Dollar geschätzt.

Weltweit schätzen Experten den Jahresumsatz auf über einer Billion US-Dollar. Darunter fällt nicht nur das Online Wetten, sondern auch stationäre Wettbüros. Sportwetten boomen und es ist kein Ende in Sicht. Sportwetten haben den Vorteil, dass die weitaus erfolgsversprechender sind, als Optionsscheine und andere Wettmöglichkeiten an der Börse.

Wie viele Menschen machen Sportwetten: Welche Besonderheiten gibt es?

Deutsche Sportwetter machen neben den Engländern, die zweistellige Milliardenumsätze machen, europaweit mit die meisten Umsätze. Demnach kommen immer wieder neue Buchmacher hinzu, die auch ein Stückchen vom Kuchen abhaben wollen.

Deutsche Sportwetter machen europaweit die meisten Umsätze bei Wetten

Das zeigt sich auch in der Bundesliga, denn dort geht es nicht nur darum, wer die beste und beliebteste Wettart hat, sondern stellt auch eine ausgezeichnete Marketing Plattform für solche dar.

Bundesligavereine sind für Wettanbieter die ideale Werbeplattform

Demnach wird mittlerweile so gut wie jeder Bundesligaverein von einem Wettanbieter gesponsert, wodurch diese logischerweise noch mehr Mitglieder bekommen. Das ist auch der Grund, weshalb es immer mehr registrierte Mitglieder gibt. Gerade junge Leute setzen auf Online Wetten.

Die junge Generation setzt auf Online Wetten

Aufgrund dessen ist das Wachstum schwer einzuschätzen. eSport Wetten ist ein neuer Markt des Wettgeschäfts in Deutschland und steht noch ganz am Anfang.

Wie viele Menschen machen Sportwetten über mobile Endgeräte?

Insgesamt liegt der Anteil bei etwa 30 bis 40 Prozent des Gesamtumsatzes durch Wetten, die über das Smartphone platziert wurden. Bei Livewetten sind es sogar 80 Prozent der Umsätze, die über mobile Endgeräte, wie Smartphone oder Tablet erzielt wurden.

Wetten über mobile Endgeräte hat stationäre Wettbüros abgelöst

Dies zeigt eindeutig, dass die Online Wetten über mobile Endgeräte, die stationären Wettbüros und Wetten von dem Computer oder Laptops aus, überholt haben.

30 bis 40 Prozent des Gesamtumsatzes wird durch mobiles Wetten generiert. Livewetten werden zu 80 Prozent über mobile Endgeräte abgeschlossen.

Das ist auch logisch, denn Wetten über das Smartphone abzuschließen bietet so einige Vorteile. Es geht zum einen eine unglaubliche Zeitersparnis. Einfach die App geöffnet, eine Wette platziert und das wars.

Sportereignisse im Live-Stream live erleben ist das Nonplusultra

Zudem kann von überall unterwegs gewettet werden und ein Sportereignis im Live-Stream live verfolgt werden. Zudem gibt es auch nur für mobile Spieler spezielle Bonus-Angebote und Gewinnmöglichkeiten.

 

Dies macht den Einstieg in Sportwetten extrem einfach und belastet zunächst auch nicht das eigene Spielerkonto. Der Adrenalinkick macht Sportwetten so reizvoll.

Wie viele Menschen machen Sportwetten – Fazit

Wie viele Menschen in Deutschland und weltweit Sportwetten machen lässt sich nur schwer sagen. Besonders, weil die Rechtslage in Deutschland nicht sehr transparent ist und deutsche Spieler auch bei internationalen Wettanbietern tippen können.

Doch alle Wettanbieter, die über eine Schleswig-Holstein Lizenz verfügen, kommen insgesamt auf 3 Millionen Mitglieder. Wie hoch die Dunkelziffer tatsächlich ist, lässt sich nur schwer abschätzen.

Egal, wie viele Sportwetten machen und in welchem Umfang, sollte man sich in jedem Fall einen seriösen Buchmacher aussuchen. In der Regel bleibt es aber nicht bei einem, sondern bei zwei, drei, da die Wettanbieter unterschiedliche Quoten haben und jeder will natürlich die besten. Profiwetter haben sogar acht bis zehn Spielerkonten bei verschiedenen Buchmachern. Zudem kann man auch von den Bonus-Angeboten profitieren.

Einen seriösen und vertrauenswürdigen Buchmacher erkennt man daran, wenn er über eine EU-Lizenz verfügt und sicheres und faires Wetten garantieren kann. Zudem sollten auch die Ein- und Auszahlungen schnell und sicher sein.

Für den Einstieg werden auch häufig hilfreiche Guides angeboten, die einem sofort einen guten Überblick verschaffen. Dadurch macht man sich mit der Plattform schneller vertraut und weiß ganz genau wo etwas ist, wie beispielsweise die verschiedenen Wettarten. Zudem punkten Buchmacher auch oft eine kostenlose Wette, um ein erstes Gefühl dafür zu bekommen.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!