Skip to main content

Wie werde ich Sportwetten Profi?

Der größte Traum eines jeden Sportwetters ist es, sein Hobby zum Beruf zu machen. Als Profi Wetter von zuhause den Lebensunterhalt zu verdienen, anstatt jeden Tag auf Arbeit zu fahren, ist für viele sehr reizvoll. Doch die Realität sieht anders aus, denn nur die wenigsten schaffen den Sprung hinauf zum Profi Wetter. Aber wie werde ich Sportwetten Profi? Wie das gelingen kann, wird nachfolgend ausführlich geschildert.

Wie werde ich Sportwetten-Profi

Wie werde ich Sportwetten Profi: Die Grundlagen

Profi-Sportwetter wird man nicht von heute auf morgen. Dafür braucht es Zeit und Geduld. Zudem sollte man sich auch bewusst sein, dass der Weg dorthin von viel Enttäuschung und Frust gekennzeichnet ist.

888
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
$11 / month
  • 100€ Bonus
  • Wettquoten 5/5
  • EU Lizenz
  • Testergebnis 5/5
22Bet
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
$22 / month
  • 122€ Bonus
  • Wettquoten 5/5
  • EU Lizenz
  • Testergebnis 5/5
NeoBet
Aliquam euismod erat libero, eu condimentum nisl hendrerit vel.
$22 / month
  • 150€ Bonus
  • Wettquoten 5/5
  • EU Lizenz
  • Testergebnis 5/5

Der Weg zum Profiwetter ist steinig und hart

Die meisten verfügen über jahrelange Erfahrung und Fachwissen. Das Motto: Learning by doing. Denn über die Zeit findet man seine Fehler heraus und lernt diese zu umgehen und weiß dann genau wie man beim nächsten Spiel agieren muss.

 

Im Nachfolgenden die wichtigsten Grundlagen eines Profiwetters, die berücksichtigt werden sollten, wenn man eine Karriere als Profispieler anstrebt.

5 wichtige Grundlagen für den Beruf als Sportwetter

  • Hat die richtige Wettstrategie
  • Tippt ohne Emotionen
  • 2-Wege-Strategie bevorzugt
  • Setzt maximal 5% des Startkapitals auf eine Wette
  • Gibt sich mit kleinen Gewinnen zufrieden
  • Hat finanzielle Rücklagen

Den richtigen Buchmacher finden

Eine der wichtigsten Grundlagen ist das Finden eines seriösen und vertrauenswürdigen Buchmachers, der die besten Quoten besitzt. Da die Quoten aber von Buchmacher zu Buchmacher unterschiedlich sind und ein Buchmacher nicht immer die besten Quoten hat, empfiehlt sich Accounts bei verschiedenen Buchmachern anzulegen.

Mehrere Spielerkonten bei verschiedenen Buchmachern eröffnen

Außerdem sollte man sich nur bei den Buchmachern anmelden, wo Winning-Player gerne gesehen sind und nicht gesperrt werden, wenn sie anfangen Geld zu verdienen. Dies stellt sich im europäischen Raum jedoch als eine echte Herausforderung dar.

Fachwissen

Nur wer über das nötige Fachwissen verfügt, kann als Profispieler richtig durchstarten. Konkret bedeutet das, dass sich der Spieler mit der Sportart und den Wettarten auskennen muss. Dadurch ist es möglich erfolgreich Wetten zu platzieren und hohe Gewinne abzugreifen.

Money Management

Was man unbedingt berücksichtigen sollte, sind die Einsätze. Profis platzieren nie ihr komplettes Kapital auf einen Tipp, sondern nur zwei bis maximal fünf Prozent. Es gibt aber auch noch die sogenannte „Zehner-Skala“, von der die Profispieler Gebrauch machen.

 

Das bedeutet, dass sie zehn Prozent des Kapitals auf eine sehr sichere Wette setzen und nur ein Prozent, wenn die Wette sehr unsicher ist.

Richtige Wettstrategie

Kombiwetten

Kombiwetten sind absolut ungeeignet, um hohe Gewinne einzufahren. Denn ist das Ergebnis eine der Wetten falsch, sind alle anderen Wetten auch verloren. Profis setzen hingegen auf Einzelwetten, da diese langfristig mehr Erfolg bringen.

Live Wetten

Sehr beliebt bei den Spielern sind auch die Live Wetten. Die Wette muss dabei in Sekundenschnelle platziert werden. Für eine Analyse hingegen ist keine Zeit, wodurch die Wette somit auf gut Glück gesetzt wird. Logischerweise ist das keine Wettart für Profis. Sie halten von dieser bewusst Abstand. Live Wetten sind eher für Hobbyspieler geeignet, die aus Spaß wetten wollen.

Value Bets

Value Bets ist eine Wettart die Profispieler gerne in Betracht ziehen. Im Grunde geht es darum von den falsch eingeschätzten Quoten der Buchmacher zu profitieren. Die Profiwetter versuchen nun die Quote noch präziser zu ermitteln und ziehen sich die Quoten heraus, die höher angesetzt wurden vom Buchmacher und platzieren darauf ihre Wette.

Profispieler prüfen vor Wettabgabe das Spiel sehr genau aus allen Blickwinkeln. Es werden relevante Informationen zu den Mannschaften und dem Sport an sich gesammelt und im Anschluss genauestens analysiert.

 

Zudem werden die Quoten der Buchmacher auch miteinander verglichen. Solch eine fundierte Analyse kann den Profispieler, für ein bis zwei Wettplatzierungen, mehrere Stunden kosten.

Ohne Emotionen tippen

Was Profispieler ebenfalls ausmacht, ist, dass sie ohne Gefühle spielen. Das heißt, sie würden niemals eine Wette auf die Lieblingsmannschaft platzieren, bei Verlustwetten ihre Einsätze erhöhen oder willkürliche Wetten setzen. Sie halten sich stets an ihre Strategie und weichen von dieser nicht ab.

Wie werde ich Sportwetten Profi: Voraussetzungen

Wer eine Karriere als Profi-Sportwetter in Erwägung zieht, sollte über ein hohes Startkapital verfügen. Denn nicht selten kommt es vor, dass die Gewinne für längere Zeit ausbleiben und man die Durststrecke abfedern muss.

Profiwetter verfügen über ist ein hohes Startkapital

Was man zudem berücksichtigen sollte, ist, dass man das vorhandene Geld auf dem Spielerkonto auch verlieren kann und es nicht für notwendige Dinge, wie Essen, benötigt wird. Ohne dieses Geld sollte man in der Lage sein mindestens ein Jahr seinen Lebensunterhalt zu finanzieren.

Profiwetter kennen sich fachlich perfekt aus

Eine weitere Voraussetzung, um Profiwetter zu werden, ist, dass man sich mit den Wettarten und -optionen bestens auskennt. Zudem muss ein Profiwetter über nötiges Fachwissen verfügen und bereits einiges an Erfahrungen gesammelt haben.

Als Faustregel gilt:

  1. Lebensunterhalt, wie Miete, Essen, Rücklagen, Urlaub, Geld für Familie können für mindestens ein Jahr gedeckt werden
  2. Es sollten mindestens 15.000 bis 20.000 Euro Bargeld zur Verfügung stehen

Wie werde ich Sportwetten Profi: 5 Fähigkeiten, die ihn auszeichnen

  • Disziplin
  • Langjährige Erfahrung in mindestens 1 und maximal 2 Sportarten
  • Geduld
  • Durchhaltevermögen
  • Selbstbeherrschung

Wie werde ich Sportwetten Profi: Die wichtigsten Grundregeln zusammengefasst

  • Klein anfangen und im Demo-Modus sich mit Sportwetten vertraut machen
  • Wett- und Sportarten austesten und herausfinden, welche einen am ehesten liegt
  • Das Prinzip der Quote verinnerlichen
  • Die besten Quoten finden und diese setzen
  • Selbstbeherrschung und Kontrolle
  • Spiele vorab immer analysieren
  • Verschiedene Accounts anlegen, um beste Quote zu erhalten
  • An Bonusprogrammen teilnehmen
  • Platzierte Wetten dokumentieren und auswerten, um sich zu verbessern

Wie werde ich Sportwetten Profi: Fazit

Eines steht fest, die meisten Spieler werden nicht zum Profi aufsteigen. Versucht man es zu erzwingen, erwartet einen am Ende eine böse Überraschung und steht im schlimmsten Fall ohne Geld und einem hohen Schuldenberg da.

Profiwetter bei europäischen Buchmachern sind nicht gerne gesehen

Zudem ist es bei europäischen Buchmachern nur schwer möglich zum Profispieler aufzusteigen, da diese das Konto entweder sperren oder limitieren, sobald man anfängt Geld mit Sportwetten zu verdienen.

 

Es empfiehlt sich daher Sportwetten als nette Freizeitbeschäftigung zu sehen, mit denen man sich ein kleines Zubrot verdienen kann. Gewinnt man jedoch bereits so viel, dass es zum Leben ausreicht, sollte man die Risiken dennoch stets im Hinterkopf haben.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!